Arbeitsassistenz für eine sehbehinderte Redakteurin gesucht

  • Arbeitsort: Düsseldorf
  • Teilzeit (15 Wochenstunden)

Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e. V. ist der Spitzenverband der Blinden- und Sehbehindertenselbsthilfe in Deutschland. 19 Landesvereine und etwa 40 Fachorganisationen und spezialisierte Einrichtungen vereinigen sich unter seinem Dach.

Für unser deutschlandweites Team suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung in Düsseldorf. Als

Arbeitsassistenz (m/w/d) in Teilzeit (15 h/Woche)

für eine Redakteurin mit Sehbehinderung

gehören Sie der Abteilung Verbandskommunikation an.

Was Sie tun:

  • redaktionelle Assistenz, z.B. durch (Internet-)Recherche; Fotorecherche, -auswahl und Beschreibung; Kontaktpflege und Korrespondenz mit Autorinnen und Autoren; Sichtung von Materialien; Verfassen von Texten nach Vorgaben
  • Lektorieren und Layouten von Texten
  • organisatorische Assistenz, z.B. beim Erstellen und Überwachen von Produktionsplänen
  • Unterstützung beim Erstellen von Beiträgen für die Online-, Audio- und Social-Media-Kanäle des Verbandes
  • Begleitung zu Veranstaltungen, dabei u.a. Führen auf unbekannten Wegen, Hilfe beim Aufsuchen und Kontaktieren arbeitsrelevanter Personen

Was Sie mitbringen:

  • Erfahrung im journalistischen/redaktionellen Bereich
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • Sicherheit und Geschick bei der Internetrecherche
  • Social-Media-Kenntnisse
  • zuverlässiges und präzises Arbeiten auch unter Termindruck
  • sicheres und freundliches Auftreten
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Reisen
  • Empathie für die Anliegen blinder und sehbehinderter Menschen

Wir wir bieten:

  • ein (zunächst befristetes) Anstellungsverhältnis in Düsseldorf; auf Wunsch mit Home-Office-Anteilen (auch post-Pandemie)
  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe
  • ein modernes Arbeitsumfeld und ein von gegenseitiger Wertschätzung geprägtes Arbeitsklima
  • 30 Urlaubstage (bei einer Fünf-Tage-Woche)

Der DBSV setzt sich für eine inklusive Gesellschaft ein, in der alle Menschenrechte und Grundfreiheiten geachtet und gelebt werden. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis 17. Januar 2022 an:

geschaeftsfuehrung@dbsv.org

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen (ab 3. Januar) Ute Stephanie Mansion, Tel.: 0 30 / 28 53 87 173; E-Mail: u.mansion@dbsv.org.