Bundesweiter Jugendkalender - Veranstaltungen 2021

Achtung! Bitte informiert euch, ob die hier angekündigten Präsenztermine wirklich stattfinden. Wir werden nicht immer über alle Änderungen informiert.

RSS-Feed des Jugendkalenders (die aktuellsten 25 Einträge)

Kampfsport und Selbstverteidigung kennenlernen - Bundesseminar des Deutschen Ju-Jutsu Verbandes

Beim 50. Internationalen Bundesseminar des DJJV bieten Spitzentrainerinnen und Spitzentrainer Einblicke in verschiedene Kampfsportarten.

Das Seminar richtet sich ausdrücklich auch an interessierte, die bisher kaum Kampfsporterfahrung haben und eine gewisse Grundsportlichkeit mitbringen.

Für behinderte Menschen stehen verschiedene Hilfen vor Ort zur Verfügung. Die Sportschule ist barrierefrei.

Aus Altersgründen und wegen Umzug in andere Bundesländer verlässt uns ein Großteil des Leitungsteams. In diesem Jahr stehen turnusmäßig Neuwahlen an.

Außerdem gibt es einen Vortrag des Integrationsfachdienstes Sehen (IFD)

wir laden Aktive in der Frauenarbeit der DBSV-Landesvereine und an Frauenaktivitäten Interessierte zu diesem Seminar ein. Das Seminar soll Ihnen Anregungen für Ihre persönliche Lebensgestaltung aber auch für die Frauenarbeit vor Ort geben.

Ihr erfahrt, wie genial die Musiknotenschrift von Louis Braille aus sechs Punkten ist und wie sie funktioniert. Das kann für Euch der erste Schritt sein, um künftig selbst Stücke nach Noten zu lernen oder Euch eigene Melodien oder Kompositionen aufzuschreiben.

Ihr erfahrt, wie genial die Musiknotenschrift von Louis Braille aus sechs Punkten ist und wie sie funktioniert. Das kann für Euch der erste Schritt sein, um künftig selbst Stücke nach Noten zu lernen oder Euch eigene Melodien oder Kompositionen aufzuschreiben.

Ihr erfahrt, wie genial die Musiknotenschrift von Louis Braille aus sechs Punkten ist und wie sie funktioniert. Das kann für Euch der erste Schritt sein, um künftig selbst Stücke nach Noten zu lernen oder Euch eigene Melodien oder Kompositionen aufzuschreiben.

Ziel der Veranstaltung ist es, alle Themenbereiche eines Studiums unter den speziellen Bedingungen der Sehbehinderung/Blindheit anzusprechen.

Wir begehen den 20. Timmendorfer Mord, ein aufregender Krimihörspiel-Workshop gefolgt von einem Unterhaltungsprogramm mit ADierten Filmen und Gästen aus dem Kriminal-Genre.

Der Bereich Behinderung und Studium des Zentrums für HochschulBildung (DoBuS) der Technischen Universität Dortmund veranstaltet ein dreitägiges Schnupperstudium.